06 ImageIch bin selbständige Yogalehrerin aus Leidenschaft und blicke auf ein sehr bewegtes Leben zurück, das mich dahin führte, wo ich mich jetzt Zuhause fühle.

Meine ersten Begegnungen mit "sportlicher Bewegung" waren im Schulsport nicht sehr ergiebig, an den Geräten fehlte es mir an "Schneid", und im Ballsport war ich auch nicht sehr erfolgreich.

Erst als ich im Dorf den kleinen Tennisplatz fand und eroberte, entdeckte ich meine Leidenschaft für Bewegung, was auf dem Dorf in einer kleinen Gemeinschaft sehr viel Freude machte.

Wir hatten nur einen Platz, dafür waren wir eine starke Gemeinschaft, hatten sogar einen Trainer und richtige Wettkämpfe, in denen ich angefeuert von meinen Freunden so manches Spiel gegen wesentlich ältere "Gegnerinnen" gewann!.

Auf dem Tennisplatz verbrachte ich fast meine gesamte schulfreie Zeit und die Wochenenden.

 

 

 

 Durch meinen Umzug nach Karlsruhe begann ich in jungen Jahren Aikido zu erlernen und blieb dieser außergewöhnlichen Kampfkunst 20 Jahre lang treu.

Ich lernte nicht nur meine Mitte zu finden und Bodenkontakt aufzubauen, sondern begann auch, am Hochschulsport der03 Image Uni Karlsruhe zu unterrichten.

Mein damals mit Enthusiasmus begonnenes Biologiestudium verlor immer mehr an Attraktivität und schlief schließlich zugunsten dieser Trainertätigkeit vollständig ein.

Es folgten Jahre, in denen ich mich hauptsächlich dem Aikido, der Meditation und Yoga (beides in Eigenstudium erworben) widmete.

Auch die Musik lockte mich, sodass ich das E - Bassspielen erlernte. In Musikgruppen wie Ujuju Brimshead, Tausend Tage, Clishee u.a. lernte ich das Musikerleben kennen, von dem ich mich nach vier Jahren wieder verabschiedete.

Eine weitere wichtige Lebensetappe stellte die Ankunft meiner Tochter Hannah dar, die mich auch dazu brachte, meinen Lebensweg neu zu überdenken mit der Frage: was erfüllt mich und womit kann ich uns beide ernähren? Ich beschloss, eine Ausbildung zur Yogalehrerin zu beginnen, die mich sehr erfüllte und die ich voller Vorfreude aufs Unterrichten abschloss.

 

 

Dorothea Adams01 Image

geboren am 8. Februar 1960

 

Fort-Aus- und Weiterbildungen

 

  • Tierpflegerin
  • Biologiestudium bis zum Vordiplom
  • 1978 bis 1999  Aikidotraining im Budo-Club-Karlsruhe, 10 Jahre Tätigkeit als Aikidolehrerin am Hochschulsport der Universität Karlsruhe, 2. DAN
  • 1994 bis 1998  Ausbildung zur Yogalehrerin am Mahindra - Institut Birstein
  • ab 1994 Beginn der Yogalehrtätigkeit
  • 1997 bis 1999  Ausbildung zur Physiotherapeutin
  • seit 2007 wöchentliche Teilnahme an Feldenkraislektionen bei Charlotte Fichtl
  • vielfältige Fortbildungen im Rahmen der Trainerqualifikation bei der Volkshochschule Karlsruhe und Verband
  • 2008 sechsmonatige Fortbildung Yoga der Energie bei Helga Walter
  • 2010 viermalige Fortbildung Yoga und Wechseljahre bei Helga Walter
  • vielfältige Selbsterfahrungsseminare (Familienstellen bei Olaf Jakobsen, Sufi und Energiearbeit bei Dinesh Juckoff, Herzensjahresgruppe bei Waltraud Kratz uvm.)
  • seit 2002 wöchentliche Teilnahme in Körperarbeit (Franklinmethode, Cantienica, Body-Mindcentering uvm.)
  • seit 2009 Musikerin (Gitarre und Gesang)
  • 2011 Gründung meines Bandprojekts Ousibedousi 
  • 2011 ein Jahr Unterricht in klassischem Gesang
  • 2012 intensive schamanische Selbsterfahrung (Gaiaprozess bei Helmut Christof), erste Seminare Yoga und Klang bei der VHS als Dozentin, vielfältige Auftritte mit meiner Band

 

Karte und Anfahrt

Joomla Templates by Joomla51.com